OVAS-T1 GVM/OpenVAS Administration

Dauer: 1 Tag | Preis Inhouse (ohne MWSt): 1.980 € | Preis Öffentlich (ohne MWSt): 499 €

Nächste Termine

10.03.2022
22.09.2022
01.12.2022

→ Jetzt anfragen

Beschreibung

Moderne IT-Infrastrukturen weisen häufig eine Vielzahl von Schwachstellen auf, die ein Angreifer nutzen kann. Um diese Infrastrukturen zu schützen, müssen die Verantwortlichen diese Schwachstellen kennen, bewerten und schließen. Der OpenVAS Vulnerability Scanner unterstützt Sie bei dieser Aufgabe.

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie den GVM (früher OpenVAS) in Ihrem Schwachstellenmanagement einsetzen und zielorientiert Ihre Infrastrukturen (Netze, Systeme und Applikationen) scannen, prüfen und bewerten. Dabei liegt der Schwerpunkt dieser Schulung auf der Inbetriebnahme, dem Betrieb und der Durchführung von Ad-hoc und geplanten Scans und der Bewertung und Einstufung der Ergebnisse. Diese Scans werden sowohl über das Netz als auch als authentifizierter Scan direkt auf dem Zielsystem durchgeführt.

Der Kurs nutzt GVM 21.04.

Voraussetzungen: Sie haben Erfahrung mit der Administration von IT-Systemen.

Zielgruppe: Sie sind für die Sicherheit der IT-Infrastrukturen in Ihrer Behörde/Unternehmen verantwortlich.

Inhalt

  • OpenVAS Hintergründe und Geschichte
  • Inbetriebnahme
  • Benutzerverwaltung und externe Benutzerdatenbanken
  • Ad-hoc Scanning
  • Authentifizierte Scans
  • Geplante Scans
  • Bewertung der Ergebnisse
  • Backup und Restore

Anfrage/Buchung

Bei abweichendem Teilnehmer
 
Bitte füllen Sie das Capcha aus.